«

»

Jun 10 2009

Artikel drucken

Brandenburg und Mecklenburg: Natur pur

Auf der Suche nach einem Wassergrundstück haben wir auch die Elbe und die mecklenburgischen Seen nicht ausgelassen.

Relativ günstige Angebote gibt es in Mecklenburg oder Brandenburg an einsamen Kanalläufen oder Seen, wo das nächste Haus kaum zu sehen ist, der Bäcker mit Glück zweimal die Woche an seinem Lieferwagen läutet oder wo die dort wohnenden „Eingeborenen“ an unser Auto traten, uns willkommen hießen und freie Grundstücke einschließlich der fangfrischen Fische in Lobestönen beschrieben. Alles damit sie in den langen dunklen Tagen des Winters nicht mehr so alleine  dort verweilen müssten.

Wir sind aber in der Großstadt aufgewachsen und genießen es, wenn alle notwendigen Dinge, Genüsse und Freuden in kurz erreichbarer Nähe zu finden sind. Somit sind wir während der Grundstücksuche der Metropole Berlin immer näher gekommen.

Leider gilt eine fast lineare Funktion zwischen Großstadtnähe und Preissteigerung, mit Ausnahme der Differenzen bei ausgeprägt unterschiedlichen Lagen.

(mehr darüber findet sich unter Grundstücks- und Immobilienpreise.)

Harald

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.hausbaublog.eu/111/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>