«

»

Sep 02 2011

Artikel drucken

Rechtssicherheit für die Bebauung des erworbenen Grundstücks

Selbst im Winter strahlt das Baugrundstück Frieden aus. Nur was wird ein kleiner Hund wohl sagen, wenn eine Wildschweinrotte übers Eis poltert …

Nachdem wir am 18.07.2011 den Kaufpreis auf das Notaranderkonto überwiesen haben ist heute vom Amtsgerich-Köpenick unsere Eintragung als Eigentümer mitgeteilt worden.

Die für nach der Zahlung des Kaufpreises anberaumte Grundstücksübergabe erledigten wir im Alleingang. Die Verkäuferseite ließ sich nicht sehen.

Da wir alle Schlüssel fürs Gelände, für Türen des Ferienhauses und des Schuppens zuvor bereits von der Maklerin bekamen, war uns das Fernbleiben der Verkäuferin nur recht.

Harald

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.hausbaublog.eu/rechtssicherheit-fur-die-bebauung-des-erworbenen-grundstucks/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>