«

»

Okt 13 2010

Artikel drucken

Schönes Grundstück – Gibt es ein Haken?

Ehemaliges Pachtgrundstück für Angler und Wochenendnutzung. Vom Haus geht der Blick weiter über Garten mit Hafen und Gewässer.

Nun, nach über dreijähriger Suche, vielen angemieteten Wochenendhäuschen und tausenden von Kilometern im Auto, sollte es bitte an nichts mehr scheitern.

Der Notartermin am 15. Dezember 2010 stand fest und bis dahin waren zahlreiche Recherchen vonnöten:

- Eigentumsverhältnisse klären und überprüfen

- Flurkarte mit Einfriedung vergleichen

- Grundbücher im Amtsgericht einsehen und Grundbucheintragungen

nachvollziehen

- städtische Planung einsehen und Bebaubarkeit sicherstellen

- Grundstücksuntersuchung, nach Altlasten oder sonstigen Schäden absuchen

- Kontakt mit der Wasserbehörde wegen der Einstufung des Wasserschutzes

- Naturschutzbehörde aufsuchen wegen der Kosten fürs Fällen zweier großer Bäume

Harald

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.hausbaublog.eu/schones-grundstuck-gibt-es-ein-haken/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>